Lomi Lomi Nui und Kahi Loa

LOMI bedeutet in der hawaiianischen Sprache „drücken, kneten, reiben“ sowie „arbeiten am Innen und Außen“. Die hawaiianische Sprache verstärkt die Bedeutung eines Wortes um ein vielfaches, indem es doppelt ausgesprochen wird. „LOMI LOMI“ deutet daher auf die Besonderheit und Intensität dieser Anwendung hin. NUI bedeutet „wichtig, einzigartig groß“. LOMI LOMI NIU bezeichnet also eine Methode, die zu einem einzigartigen Wohlbefinden sowohl im Innen als auch im Außen verhilft.

LOMI LOMI NIU  ist eine ganzheitliche Körperarbeit, mit welcher der Körper mit viel warmen Öl und großflächigen Berührungen behandelt wird, durch die Verspannungen und blockierte Körperenergien aufgelöst werden, um den Selbstheilungsprozess zu fördern. Der Körper wird dadurch unterstützt, sich von belastenden Energien zu befreien, um in einen tiefen einzigartigen Entspannungszustand zu kommen. Die Lebensenergie kann somit wieder ungehindert fließen und bringt Körper, Geist und Seele in Einklang.

 

KAHI LOA ein altes System der hawaiianischen Körperarbeit (Hawaiian Bodywork).
KA bedeutet: Bewegung und HI heißt: fließen.

Bei der Anwendung von KAHI LOA werden die heilenden Kräfte der sieben Naturelemente des hawaiianischen Schamanentums eingesetzt:

Feuer (Ahi), Wasser (Wai), Luft/Wind (Makani), Steine (Pohaku) , Pflanzen (La’au), Tiere (Holoholona), Menschen (Kanaka)

Die KAHI LOA Anwendung erfolgt im bekleideten Zustand und es wird kein Öl verwendet.